#49 Mach mal Pause … und finde Stille inmitten des Sturms

Sanvja & Amaresh
#49 Mach mal Pause ... und finde Stille inmitten des Sturms
Sanvja & Amaresh#49 Mach mal Pause ... und finde Stille inmitten des Sturms
LikeLiked Free Download
13
0

Jetzt abonnieren bei:

Podcastfolge #49: Mach mal Pause … und finde die Stille inmitten des Sturms

Warum brauchen wir eigentlich Pausen? Welche Geschenke finden wir in ihnen? Und warum fällt es uns trotzdem oft schwer, alles liegen zu lassen und eine Pause zu machen? 

Eine gute Pause ist manchmal wie die Stille im Zentrum des Sturm. Während es im Außen stürmt, finden wir innen einen Raum, um loszulassen, um zu uns zu kommen und uns wieder zu spüren. Doch bisweilen kann es auch herausfordernd sein, sich auf Pausen einzulassen und das, was in uns vorgeht, ohne Wertung einfach wahrzunehmen. In der inneren Stille einer Pause haben kreative Impulse die Möglichkeit an die Oberfläche zu kommen. Jede Pause schenkt uns auch die Chance eine Wahl zu treffen, danach in einer höheren Frequenz weiterzumachen. Sie gibt uns die Gelegenheit, das was bisher war, das was ist und das, was noch kommen wird, wertzuschätzen. 

Am Ende der Folge wirst du zu einer kurzen Meditation mit Amaresh eingeladen, in der du ganz bewusst loslassen und dich anbinden kannst. 

Viel Freude und Inspiration beim Anhören! 

Sanvja & Amaresh

♥ Näheres zum Mal-Event „Wenn die Seele bunte Flügel bekommt“ → hier.
♥ Zum LebensWunder-Online-Kongress → hier.
♥ Zu unseren Zaubere-dich-wach-Abenden → hier.
Zu Amareshs Coachings → hier.
♥ Zum reduzierten Herzenslicht-Kartenset → hier.
♥ Zu den reduzierten Kunstdrucken → hier.
♥ Alle gedruckten Schätze von Sanvja → hier.
Zu unserem Buch hier.
Zu unserem Telegramkanal → hier.

 

Von Herzen freuen wir uns über einen Kommentar von dir! Teile mit uns, was dich berührt hat!

Danke dir!
Sanvja & Amaresh

1 Kommentar

  1. Claus u. Heidi

    Wunderbar! Vielen Dank

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert